Landesapothekerkammer Baden-Württemberg

Firmenportrait

Die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg ist die Standesvertretung der Apothekerinnen und Apotheker in Baden-Württemberg. In Baden-Württemberg gibt es etwa 2.500 öffentliche und Krankenhaus-Apotheken. Die Tätigkeiten in der Pharmazie sind sehr vielseitig. Apotheker haben aufgrund ihrer breiten naturwissenschaftlichen Ausbildung als Arzneimittelfachleute Top-Chancen auf dem Arbeitsmarkt. In der Apotheke, im Krankenhaus, der pharmazeutischen Industrie, in Forschung und Entwicklung, der Verwaltung, im Gesundheitswesen und an Schulen übernehmen sie vielfältige Tätigkeiten.

Die Ausbildungsberufe im Bereich Pharmazie stehen dem Apothekerberuf in ihrer Attraktivität in nichts nach. Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) unterstützen die Apotheker bei der Arbeit, übernehmen aber auch eigenständig viele Aufgaben, wie etwa die Beratung von Patienten oder die Herstellung individueller Medikamente.

Pharmazeutische-kaufmännische Angestellte (PKA) sind Organisationstalente: Kaufmännisches Denken und Kreativität gehören zu ihrem abwechslungsreichen Alltag in der Apotheke.

Angebote

Ausbildungs- und Studienangebote:

Ausbildung zum Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten (m/w/d)

Die Bewerbung erfolgt direkt bei den örtlichen Apotheken.

Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d)

Es gibt 20 Fachschulen in Baden-Württemberg. Die Bewerbung erfolgt direkt an den Schulen.

Ausbildung zum Apotheker (m/w/d) mit einem Pharmazie-Studium an Universitäten

Bewerbung und Auswahlkriterien unter www.hochschulstart.de

Stand

Stand 480