St. Josefskrankenhaus Heidelberg GmbH Louise-von-Marillac-Schule

Firmenportrait

Die Louise-von-Marillac-Schule – Bildungseinrichtung für Gesundheitsberufe am St. Josefskrankenhaus – bietet die 3-jährige Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d) an. Während der Ausbildung lernen die Teilnehmer theoretische Grundlagen der Pflege und Pflegewissenschaft, Gesundheitswissenschaften, Medizin und Naturwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften etc., die sie in den unterschiedlichsten Praxiseinsätzen im St. Josefskrankenhaus wie auch in anderen Heidelberger Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen (Altenpflegeeinrichtungen, Sozialstationen, ambulante Pflegedienste, Hospiz, Palliativstationen, Pädiatrie etc.) personen- und situationsbezogen anwenden und vertiefen.

Neben einem umfangreichen Fortbildungsangebot für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet das St. Josefskrankenhaus in Kooperation mit anderen Bildungseinrichtungen auch Aus- und Weiterbildungen in der Pflege wie z. B. OTA-Ausbildung, Intensiv- und Anästhesiepflege an. Das Krankenhaus – mitten in der Heidelberger Weststadt gelegen – ist eine traditionsreiche Klinik des Ordens der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul. Hier lassen sich jährlich etwa 21.000 Menschen behandeln und etwa 630 Kinder kommen hier zur Welt. Das Krankenhaus der erweiterten Grund- und Regelversorgung mit 234 Betten hat sechs Fachabteilungen, darunter Allgemeinchirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin, Gastroenterologie, Diabetologie und Ernährungsmedizin, Kardiologie und Angiologie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Radiologie. Außerdem gibt es eine HNO-Belegabteilung, eine Diabetestagesklinik sowie eine interdisziplinäre Notfallambulanz.

Angebote

Ausbildungsangebote:

Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d)

OTA-Ausbildung (m/w/d)

Kapazitäten pro Jahr:

66 Ausbildungsplätze

Voraussetzungen:

Abitur, Fachhochschulreife oder einen guten Realschulabschluss, gesundheitliche Eignung, mindestens vierwöchiges Pflegepraktikum, gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift.

Stand

Stand 438