25. bis 27. Februar 2021

10.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort:

Maimarkthalle Mannheim

Top-Themen 2020

Wissens-Update Weiterbildung

Höhere Qualifikation – das bedeutet oft auch mehr Verantwortung, ein höheres Gehalt und mehr Freude bei der Arbeit. Die Arbeitswelt ist in Bewegung, daher müssen Fachkenntnisse aktualisiert und neue Techniken erlernt werden. Auf der Jobs for Future finden Aufsteiger, Umsteiger und Wiedereinsteiger Infos, Tipps und Beratung für ihre individuelle Berufs- und Lebenssituation.

Lernen, wie und wann es passt. Weiterbildung klappt nur, wenn sie zu den Bedürfnissen und zum Alltag der Teilnehmer passt. Berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung ist daher sehr gefragt: Zu Hause mit selbsterklärendem Studienmaterial lernen, individuell begleitet werden und im Studienzentrum das Wissen vertiefen. Die IHK Rhein-Neckar hat ihr Angebot an Webinaren erneut erweitert, im Angebot sind zum Beispiel die Zertifikatslehrgänge „Fachkraft für Buchführung“, „Wirtschaftsfachwirt“ und „Social Media Manager“. Arbeitgeber finden auf der Jobs for Future Kurse und maßgeschneiderte In-House-Seminare für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Praktische Kenntnisse erweitern. Wer lieber gemeinsam mit anderen lernt, findet in erfahrenen Weiterbildungsinstituten ein breites Portfolio an Lehrgängen. Das ist besonders in kaufmännischen, technischen und IT-Berufen von Vorteil. Akademien bieten auf der Jobs for Future zahlreiche Spezialisierungen in den Pflegeberufen an. Perspektiven und Möglichkeiten kann man bei Berufsverbänden und Institutionen erfragen. Das gilt besonders für Wiedereinsteiger*innen, die nach der Familienpause fit für neue Aufgaben werden wollen.

Den persönlichen Aufstieg planen. Beim Regionalbüro für berufliche Fortbildung findet man nicht nur alle Angebote der beruflichen Fortbildung in der Region, sondern auch persönliche Beratung. Längerfristige Begleitung bei beruflichen Veränderungen leisten Coaching-Unternehmen wie Traumjobscout und Ingrid Bühler. Die IHK Rhein-Neckar zeigt unter anderem  Wege auf, aus einem begonnenen Studium einen Berufsweg mit Kammerabschluss zu machen. Berufliche Rehabilitation bei bestimmten Krankheitsbildern bietet die Salo GmbH.