25. bis 27. Februar 2021

10.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort:

Maimarkthalle Mannheim

Top-Themen 2020

Berufsorientierung: Finde deinen Traumjob!

Abschluss, Stelle, Aufstieg: Orientierung bei Berufswahl und Wiedereinstieg ist entscheidend, damit Ausbildung und Studium zum passenden Arbeitsplatz führen und auch aus Umwegen Karrieren werden. Eine Fülle von Möglichkeiten steht persönlichen Biografien, Stärken und Wünschen gegenüber. Die Jobs for Future bringt sie zusammen! Auf der Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung stehen rund 330 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen, Kammern, Verbände und Dienstleister den Besucherinnen und Besuchern mit Infos zu Berufswegen und Branchen, mit persönlicher Beratung und Tipps zur Seite.

Gute Startchancen schaffen. Mittelmäßige Noten? Da kann man viel tun! Nachhilfeunterricht, Förderklassen und Prüfungsvorbereitungskurse helfen auch dabei, Blockaden abzubauen und wieder Freude am Unterricht zu haben. In einigen Schulen kann man bereits Schwerpunkte auf bestimmte Fächer legen, z. B. in Beruflichen Gymnasien. Der Schulabschluss hat noch nicht geklappt? Auch dafür gibt’s eine zweite Chance. Das Berufsvorbereitungsjahr schafft die Voraussetzungen für den Beginn einer Ausbildung. Als Langzeitpraktikum hilft die Einstiegsqualifizierung, ein Berufsfeld kennenzulernen.  

Sich selbst kennenlernen. Wo liegen meine Stärken und was will ich wirklich? Mit Eignungstests kommt man verborgenen Fähigkeiten auf die Spur. Coaching-Spezialisten helfen Menschen in allen Phasen des Berufslebens mit wissenschaftlichen Methoden und ganzheitlicher Begleitung – ob Schulabgängern, Hochschulabsolventen oder Menschen, die entdeckt haben, dass ihre Entscheidung für ein Studium oder einen Beruf nicht die richtige war. Erst mal eine sinnvolle Auszeit? Auf der Jobs for Future erfährt man, wo man ein Freiwilliges Soziales Jahr, einen Freiwilligendienst oder einen Auslandsaufenthalt Work & Travel machen kann.

Perspektiven erkennen und loslegen. Der Wunschberuf klappt nicht? Oft gibt es ähnliche Aufgaben in derselben Branche, die sogar noch mehr Spaß machen. Das wissen Kammern und Verbände, aber auch die Agentur für Arbeit und das Regionalbüro für berufliche Fortbildung. Ruhig mal etwas ausprobieren: kleine Aufgaben an den Messeständen oder die interaktiven Multimedia-Parcours, die in drei Trucks vor der Maimarkthalle durchlaufen werden können. Und dann ab ins Praktikum! Viel Erfolg!